Juli

Mitte des 19. Jahrhunderts: Die stumme Ada wird mit ihrer kleinen Tochter am Strand von Neuseeland abgesetzt, um eine arrangierte Ehe mit einem völlig fremden Mann einzugehen. Ada ist scheu und verschlossen – der wichtigste Gegenstand in ihrem Leben ist ein Piano, das sie aus Europa mitgebracht hat.…

Weiterlesen

Nenas Geburtstag steht an, weshalb sie ihre Familie zu sich nach Hause ans Meer eingeladen hat. Außerdem gibt es noch einen ganz besonderen Gast: Paco, den flugunfähigen Familien-Pfau. Der schöne Vogel verliebt sich in eine kleine Taube, die auf einem Gemälde abgebildet ist. Das unerwartete und…

Weiterlesen

Seine Kunst machte ihn in den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts zum Liebling des Bürgertums, seine Kriegserfahrung später zum Dissidenten, seine politische Haltung schließlich zum Exil-Künstler – Heinrich Vogelers Lebensgeschichte ist eine radikale Sinnsuche in Zeiten großer Umbrüche. Sie wirft…

Weiterlesen

Fünf Frauen, fünf Geschichten, wie sie mit ihrem Selbstbild und den Erwartungen der Gesellschaft umgehen. Da ist die junge Mutter Sonja, die nach zwei Schwangerschaften mit ihrem Körpergefühl kämpft und die wieder arbeiten will, was das Leben ihres Mannes in Chaos stürzt. Frauke findet sich kurz vor…

Weiterlesen

Do, 14.07.2022, 21.30 Uhr | Haus der Weimarer Republik

Die Dokumentation nimmt uns mit auf eine außergewöhnliche Reise in die Welt eines der bedeutendsten und originellsten Maler des 20. Jahrhunderts, des großen Farb-Baumeisters Paul Klee. Sein Gesamtwerk umfasst den erstaunlichen Umfang von 9000…

Weiterlesen

Bettina Wegner, geboren 1947 in Westberlin, aufgewachsen in Ostberlin, mit 36 Jahren ausgebürgert, seither „entwurzelt“. Der Werdegang der Liedermacherin gehört zu den spannendsten Lebensläufen des 20. Jahrhunderts. Es ist der Weg von einem Kind, das Stalin glühend verehrte, über eine hoffnungsfrohe…

Weiterlesen

Julie ist zwar ganz bestimmt nicht der schlimmste Mensch der Welt, aber launisch und sprunghaft ist sie allemal – womit sie auch ihr Umfeld merklich beeinflusst. Sie ist fast 30 und hat keine Ahnung, was sie für ein Leben führen will. Sie bricht ihr Medizinstudium ab, wechselt von Psychologie zu…

Weiterlesen

Für Johannes Brahms und Robert Schumann war sie der Mittelpunkt der Welt: Clara Schumann. Im Jahr 1850 ist die berühmte Pianistin und Komponistin Clara Schumann mit ihrem Mann Robert Schumann und ihren Kindern auf dem Weg nach Düsseldorf. Nach vielen anstrengenden Jahren auf Tournee will Robert dort…

Weiterlesen

Do, 21.07.2022, 21.30 Uhr | Haus der Weimarer Republik

Die Geschwister Kyona und Adriel leben in einem kleinen Dorf, umgeben von friedlichen Wäldern. Es ist ein schöner Sommertag, als sich ihr Leben für immer verändert: Der Ort wird überfallen, verwüstet, in Brand gesteckt und die Familie ist…

Weiterlesen

Frankreich 1789: Als der begnadete Koch Manceron eines Tages dem Herzog de Chamfort und seinen Gästen ein köstliches Essen aus der niedrigsten aller Zutaten – der Kartoffel – auftischt, ist das ein Skandal. Der Koch wird umgehend gefeuert. Zurück auf dem heimischen Hof verfällt Manceron in eine…

Weiterlesen

Seit Jahrzehnten gehört der italienische Liedermacher Paolo Conte zu einem der erfolgreichsten und innovativsten Musiker weltweit. In seiner Dokumentation nimmt der italienische Regisseur seine Zuschauer mit auf eine Reise, die sie von den Ursprüngen des künstlerischen Schaffens auf die großen…

Weiterlesen

Sa, 23.07.2022, 19:30 Uhr I Im Festsaal Fürstenhaus

Im Jahre 1827 verstirbt der berühmte Komponist und Pianist Ludwig van Beethoven, welcher heute immer noch als herausragendes Genie gilt. In seinem Nachlass findet sein enger Vertrauter und privater Sekretär Anton Felix Schindler einen Brief, der…

Weiterlesen

Der Film zeigt Bilder der chinesischen Stadt Wuhan, aufgenommen einmal vor und einmal nach dem Ausbruch der Covid-19-Pandemie. Gruppiert sind die ruhigen Aufnahmen um den Fluss Jangtse, der die Stadt zerteilt. Ohne Dialoge auskommend verwebt die Dokumentation das Gewimmel der Moderne und die Leere…

Weiterlesen

Der neunjährige Franz kann es nicht erwarten endlich erwachsen zu werden. In seiner Klasse ist er der Kleinste und wenn er sich aufregt, wird seine Stimme ganz hoch und piepsig. Zu den Coolsten von der Schule gehört man so definitiv nicht. Als Franz im Internet das 10-Schritte-Programm von…

Weiterlesen

Erika Kohut gibt Klavierunterricht am Wiener Konservatorium. Sie ist Anfang vierzig und teilt sich mit ihrer streng kontrollierenden Mutter nicht nur die Wohnung, sondern auch das wuchtige Ehebett. Gefangen zwischen dem Wunsch nach Liebe und der Dominanz der Mutter, flieht sie manchmal. Dann besucht…

Weiterlesen

Film über das Leben von Elton John, von seinen Anfängen Mitte der 1960er-Jahre als Musikstudent an der Royal Academy Of Music bis zu seiner großen Karriere, die auch dank der langjährigen musikalischen Partnerschaft mit seinem kongenialen Liedtexter Bernie Taupin erst möglich wurde. Laut…

Weiterlesen

Do, 28.07.2022, 21.30 Uhr | Haus der Weimarer Republik

Die Dokumentation portraitiert das Leben und Werk von David Hockney, der als einer der einflussreichsten Künstler des 20. Jahrhunderts gilt. 1937 in Nordengland geboren, war er im Laufe seines Lebens in fast allen Bereichen der Kunst tätig. Als…

Weiterlesen

New York in den 1950er Jahren: Auf den Straßen der Metropole liefern sich zwei verfeindete Gangs einen erbitterten Bandenkrieg. Die einheimischen Jets, deren Anführer Tony ist, wollen um jeden Preis ihr Revier gegen die puerto-ricanischen Sharks, über die Bernardo das Sagen hat, verteidigen. Immer…

Weiterlesen


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren