Februar

Kino zum 24.

Aus den Augen des Esels E O betrachtet, ist die Welt ein mysteriöser Ort. Er begegnet auf seiner Odyssee durch das heutige Europa guten und bösen Menschen, er erlebt Freud und Leid, und das Schicksal verwandelt abwechselnd sein Glück in Unglück und seine Verzweiflung in unerwartetes…

Weiterlesen

Kino zum 24.

In Landes wird in den 1960er Jahren ein junger Esel von den beiden Kindern Marie und Jacques auf den Namen Balthazar getauft. Die ersten Jahre von Balthazar sind glücklich mit dem Mädchen aus dem Baskenland und dem Jungen aus Paris. Danach erduldet Balthazar als stumme Kreatur als…

Weiterlesen

Ingwer, 47 Jahre alt und Dozent an der Kieler Uni, fragt sich schon länger, wo eigentlich sein Platz im Leben sein könnte. Als seine „Olen“ nicht mehr allein klarkommen, beschließt er, dem Leben in der Stadt den Rücken zuzukehren, um in seinem Heimatdorf Brinkebüll im nordfriesischen Nirgendwo ein…

Weiterlesen

Film und Gespräch am 9.2.

Die türkische Künstlerin Güler Yücel (1935-2020) - Ehefrau des politischen Lyrikers Can Yücel (1926-1999) - hat auf der türkischen Halbinsel Datça ihr Refugium gefunden. In ihren Gemälden zeigt sie sich als Chronistin eines Alltags, der von der Archaik der Landschaft und…

Weiterlesen

Lothar König trägt über dem rechten Auge eine riesige Narbe. Ein Neonazi hat den Jenaer Stadtjugendpfarrer einst bewusstlos geschlagen. Doch König ließ sich nicht unterkriegen. Er engagierte sich gegen Rechtsradikale, für Jugendarbeit und Integration von Ausländern weit über die Stadtgrenzen hinaus…

Weiterlesen

Ein Café im Paris der 50er Jahre: irgendwo zwischen Montmartre und Saint-Germain-des-Prés beugen sich der Zeichner Jean-Jacques Sempé und der Comicautor René Goscinny über ein weißes Blatt Papier und erwecken einen schelmischen, liebenswerten Jungen zum Leben: Der kleine Nick geht zur Schule, findet…

Weiterlesen

Der Animationsfilm erzählt die Vorgeschichte der erfolgreichen schwedischen Kinderbuchreihe von Sven Nordqvist. Doch im Fokus sind diesmal nicht der alte Mann Pettersson und sein Kater Findus, sondern ihre animierten Mitbewohner, die Mucklas. Diese kleinen Wesen fühlen sich inmitten von Chaos und…

Weiterlesen

Filmreihe Stuber / Meyer

In der DDR war Herbert ein Profi-Boxer, doch seit der Wiedervereinigung hält er sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser. Mittlerweile ist er 51 Jahre alt, arbeitet als Geldeintreiber und Türsteher und trainiert nebenbei den aufstrebenden Jungboxer Eddy. Eines Tages bekommt…

Weiterlesen

Filmreihe Stuber / Meyer

Liebe und Tod im Großmarkt. Nachdem Christian den Job auf dem Bau verloren hat, fängt er in einem Großmarkt bei der Warenverräumung an. Christian taucht in eine fremde Welt ein: die endlosen Gänge, randvoll mit Konsumware, die Gabelstapler, die Ameisen. Bruno, von den…

Weiterlesen

Emily Brontë (1818-1848) hat mit ihrem ersten und einzigen Roman „Sturmhöhe“ eine der größten Liebesgeschichten der Welt geschrieben und schuf gleichzeitig einen Klassiker der Weltliteratur. Sie wächst als Tochter eines Pfarrers im ländlichen Yorkshire auf und gilt im Ort als sonderbar. Am wohlsten…

Weiterlesen

Es ist höchste Zeit: In den letzten 60 Jahren hat Deutschland fast die Hälfte seiner Vögel verloren. Trotzdem ist für uns kein Tier so allgegenwärtig. Es gibt unzählige Arten von Vögeln, überall sind sie zu finden, nicht zu überhören, auffallend – und oft auffallend schön. Vögel spüren als erste die…

Weiterlesen

Filmreihe Stuber / Meyer

Verfilmung des gleichnamigen, drei Kurzgeschichten umfassenden Buchs von Clemens Meyer. Es sind leise Begegnungen am Rande der Stadt, die abseits der Großstadtlichter die Schwere des Alltags für einen Moment vergessen lassen. Nacht für Nacht kehren die Unscheinbaren an die…

Weiterlesen

Die 18-jährige Adja aus der Banlieue von Paris sehnt sich nach Abenteuer und Erfahrungen, sie will leben und Spaß haben, ohne an morgen zu denken. Adja sucht ihren eigenen Weg zwischen ihrer besten Freundin, einer Influencerin, die in den sozialen Netzwerken glänzt, und ihrem erfolgreichen großen…

Weiterlesen

Sommer, 1969 in Belfast: Der neunjährige Buddy ist Sohn einer typischen Arbeiterfamilie in der nordirischen Hauptstadt. Er liebt Kinobesuche, Matchbox-Autos und seine Großeltern Granny und Pop – außerdem schwärmt er für eine seiner Mitschülerinnen. Als jedoch die gesellschaftspolitischen Spannungen…

Weiterlesen

Saatgut-Tauschbörse, Vortrag und Film

Am letzten Februarwochenende findet jährlich die Saatgut-Tauschbörse an der vhs Weimar statt. Gemeinsam mit der Grünen Liga Thüringen e.V. werden am 25.2. Wissen und samenfeste Saaten von 14 bis 17 Uhr miteinander getauscht. In Kooperation lädt das Kino mon ami…

Weiterlesen


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren