Toubab

Nach seiner Entlassung aus der Haft freut sich Babtou riesig auf einen Neuanfang. Doch noch am gleichen Abend hat er die Hände wieder in Handschellen. Mit dramatischen Konsequenzen: aufgrund wiederholter Straffälligkeit soll er in sein „Heimatland“ Senegal ausgewiesen werden. Aber Babtou kennt den Senegal nur aus Geschichten. Er ist in Deutschland geboren, seine Heimat ist Frankfurt. Um die drohende Abschiebung in letzter Sekunde zu verhindern, sind Babtou und Dennis zu allem bereit.

D/SN 2020, 96 min, FSK 12, R: Florian Dietrich, D: Farba Dieng, Julius Nitschkoff, Seyneb Saleh




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren