Die Welle

Rainer Wenger ist Lehrer an einem deutschen Gymnasium. Während einer Projektwoche zum Thema „Staatsformen“ startet er einen Versuch, um den Schüler*innen die Entstehung einer Diktatur begreifbar zu machen. Das pädagogische Experiment beginnt zunächst harmlos mit Begriffen wie „Disziplin“ oder „Gemeinschaft“, entwickelt sich jedoch schnell zu einer radikalen Bewegung außerhalb des Klassenraums. Sie nennt sich „Die Welle“ und wer nicht zu ihr gehört ist der Feind. Als Wenger beschließt das Experiment abzubrechen, ist es zu spät, denn „Die Welle“ ist längst außer Kontrolle geraten.

D 2008, 108 min, FSK 12, R: Denis Gansel, D: Jürgen Vogel, Frederick Lau, Max Riemelt, Christiane Paul, Jennifer Ulrich




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren