Das Piano

Mitte des 19. Jahrhunderts: Die stumme Ada wird mit ihrer kleinen Tochter am Strand von Neuseeland abgesetzt, um eine arrangierte Ehe mit einem völlig fremden Mann einzugehen. Ada ist scheu und verschlossen – der wichtigste Gegenstand in ihrem Leben ist ein Piano, das sie aus Europa mitgebracht hat. Ihr Gatte weigert sich das Instrument durch den Dschungel zu tragen und verkauft es kurzerhand an den Arbeiter Baines, der es in sein Haus schafft. Baines macht Ada ein Angebot: Gegen gewisse körperliche Zuwendungen, kann sie das Piano Stück für Stück zurückerwerben. Ausgezeichnet mit der Goldenen Palme bei den Filmfestspielen in Cannes 1993 und mit drei Oscars. 

AUS/NZ/F 1993, 121 min, FSK 12, restaurierte Fassung, R: Jane Campion, D: Holly Hunter, Harvey Keitel, Sam Neill, Anna Paquin, Kerry Walker




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren