A River Runs, Turns, Erases, Replaces

Der Film zeigt Bilder der chinesischen Stadt Wuhan, aufgenommen einmal vor und einmal nach dem Ausbruch der Covid-19-Pandemie. Gruppiert sind die ruhigen Aufnahmen um den Fluss Jangtse, der die Stadt zerteilt. Ohne Dialoge auskommend verwebt die Dokumentation das Gewimmel der Moderne und die Leere der Pandemie mit Briefen von Angehörigen an ihre Corona-Verstorbenen. Auszeichnung: Caligari-Filmpreis 2021 zur Berlinale.

USA 2021, 87 min, OmU, FSK o. A., R: Shengze Zhu




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren