Der Sommer mit Anaïs

Anaïs ist eine junge Frau, die im Hier und Jetzt lebt. Mit ihrem charmanten Wesen fasziniert und verführt sie die Menschen um sich herum: Als ihr Freund sie verlässt und Anaïs auf den Verleger Daniel trifft, verliebt der sich auf der Stelle in sie. Aber Anaïs, die auf den ersten Blick so sprunghaft und spontan wirkt, sehnt sich danach, die große Liebe im Leben zu finden. Als sie Daniels Frau, der erfolgreichen Schriftstellerin Émilie, begegnet, spürt sie, wie ihre Gefühle sie überwältigen. In ihrem Langfilmdebüt DER SOMMER MIT ANAÏS entführt die Regisseurin Charline Bourgeois-Tacquet die Zuschauerinnen und Zuschauer in eine Welt zwischen Pariser Großstadtflair und ländlicher Idylle.

F 2021, 98 min, FSK o. A., R: Charline Bourgeois-Tacquet, D: Anaïs Demoustier, Valeria Bruni Tedeschi, Denis Podalydès




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren