Ein Triumph

Was macht ein leidenschaftlicher Schauspieler, der mangels guter Rollenangebote kaum über die Runden kommt? Étienne übernimmt die Leitung der Theatertruppe eines Gefängnisses, um ihr neuen Schwung zu verleihen. Schlimmer als die Arbeitslosigkeit kann es nicht werden. Welches Stück liegt näher, als „Warten auf Godot“ – wenn die Häftlinge eines gelernt haben, dann das. Étienne ist erstaunt, welches schauspielerische Talent in seinen Schützlingen schlummert. Wenn alles funktioniert, winkt sogar eine Tournee außerhalb der Gefängnismauern. Der französische Schauspieler Kad Merad brilliert in der Hauptrolle dieser unterhaltsamen und spritzigen französischen Komödie. Seine überzeugende und vielschichtige Darstellung des Étienne rührt zu Tränen.

F 2020, 106 min, DF+OmU, FSK 6, R: Emmanuel Courcol, D: Kad Merad, David Ayala, Lamine Cissokho, Sofian Khammes, Pierre Lottin




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren