Courage

Zum Weimarer Menschenrechtspreis

Im Zuge der Präsidentschaftswahlen in Weißrussland im Sommer 2020 geraten drei Schauspieler des Untergrundtheaters Belarus Free Theatre aus Minsk in den Sog der Massenproteste, der sie auf die Straße zieht, um lautstark für freie Meinungsäußerung und den langersehnten Machtwechsel zu demonstrieren. Doch ihr friedlicher Protest wird vom Sicherheitsapparat brutal niedergeschlagen. Mitglieder der Theatergruppe und viele andere Menschen werden verhaftet. Ein inspirierender und ermutigender Dokumentarfilm über den friedlichen Aufstand eines Volkes gegen die Ungerechtigkeit und brutale Unterdrückung der Demokratiebewegungen. 

D 2021, 90 min, OmU, FSK 12, R: Aliaksei Paluyan, K: Tanya Haurylchyk, Jesse Mazuch

Veranstaltung in Kooperation mit der Ausländerbeauftragten zum Weimarer Menschenrechtspreis 2022




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren