Mai

21. Mai 2022, 14:00-15:00 Uhr
Weimar - Kino mon ami

Der Animationsfilm thematisiert die Verwüstung, die der bewaffnete Konflikt in Kolumbien seit Jahrzehnten verursacht. Im Ausgang von Gedichten der kolumbianischen Autorin María Mercedes Carranza (1945–2003) entsteht ein audiovisueller Dialog in 24…

Weiterlesen

Rainer Wenger ist Lehrer an einem deutschen Gymnasium. Während einer Projektwoche zum Thema „Staatsformen“ startet er einen Versuch, um den Schüler*innen die Entstehung einer Diktatur begreifbar zu machen. Das pädagogische Experiment beginnt zunächst harmlos mit Begriffen wie „Disziplin“ oder…

Weiterlesen

Bettina Wegner, geboren 1947 in Westberlin, aufgewachsen in Ostberlin, mit 36 Jahren ausgebürgert, seither „entwurzelt“. Der Werdegang der Liedermacherin gehört zu den spannendsten Lebensläufen des 20. Jahrhunderts. Es ist der Weg von einem Kind, das Stalin glühend verehrte, über eine hoffnungsfrohe…

Weiterlesen

21. Mai 2022, 10:00-13:00 Uhr
Weimar - Kino mon ami

Get-together

Die Poetryfilmtage sind ein Szenetreffpunkt. Bei Kaffee und Sekt stellen wir unsere internationalen Festivalgäste vor und präsentieren verschiedene Poetryfilm-Projekte. Konzeption u. Moderation: Franka Sachse
Freier Eintritt.

Weiterlesen

21. Mai 2022, 15:00-16:00 Uhr
Weimar - Kino mon ami

Kurzfilmprogramm

Das Sonderprogramm „Women in Resistance“ widmet sich Poetryfilmen und Videopoesie, die als Teil eines globalen poetischen Aktivismus betrachtet werden können. Filme, die im Medium der Poesie männliche Hegemonien in Frage stellen,…

Weiterlesen

André, ein wohlhabender Fabrikant und Kunstsammler, ist Mitte 80 und liegt nach einem Schlaganfall im Krankenhaus. Ohne Aussicht auf Besserung möchte er sein Leben selbstbestimmt beenden. Die Lieblingstochter Emmanuèle soll ihm bei diesem Vorhaben helfen. Sie, die in der Jugend oft unter ihrem Vater…

Weiterlesen

Der Film erzählt über zehn Jahre hinweg die Geschichte von drei Familien, die in einem Haus eines wohlhabenden Viertel Roms in drei Etagen übereinander leben. Wir erfahren, was die Nachbar*innen hinter ihren verschlossenen Türen verbergen und geraten dabei mitten in ein Netz aus moralischen…

Weiterlesen

Lesarten „Herkunft – Zukunft“

Die Dokumentation zeichnet das bewegte Leben des jüdischen, deutsch-australischen Schriftstellers Walter Kaufmann nach. Als Romanautor, aber auch Aktivist und Korrespondent war er ein Mann, der mit seinen Worten die Welt begreifen und beschreiben wollte – und dazu auch…

Weiterlesen


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren